Veloclub Hobbytramper

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Geschichte

 


Im Jahre 1990 gründete die Firma Schindler Waggon in Altenrhein
den  "Sportclub Schindler Waggon"


Mit den 5 Sektionen - Fussball, Kegeln, Schiessen, Ski, Fitness -
war auch die Gruppe Velo dabei.


 
 

14 Interessierte hatten sich eingeschrieben. Heiner Schawalder wurde als Sektionsleiter gewählt.
1991
- Wegen sehr schlechter Witterung im März verzögerte sich der Start zur ersten Tour. Als dann die Sonne sich wieder zeigte, versammelten sich 10 euphorische Mitglieder bei Temperaturen um 5 Grad.

 
 

Bald  wurde  auch an den  diversen  Rundfahrten teilgenommen. Auch das erste Clubrennen stand auf dem Programm. Die Strecke Altstätten - Ruppen - Landmark wurde in Angriff genommen. Es siegte im Fotofinish Stefan Bischof vor Alexander Skarlatos. Stefan war somit der erste Clubmeister. Dritter wurde Michael Gesiot.


 
 

In der Folge wurden die Jahresprogramme im gleichen Rahmen abgespult.

1992
- wurde beschlossen, ein Trainingslager zu organisieren. Die ersten "Veloferien" fanden in Salou / Costa Dorada (Spanien) statt. 8 Mitglieder wagten sich auf die grosse "Unbekannte".  

 
 


Im Jahre 2000
- wurde die Firma "Schindler Waggon" verkauft. Der Sportclub wurde aufgelöst. Die Sektion Velo beschloss als einzige Abteilung, dass der Club weiterbestehen und auf privater Ebene geführt werden soll. Am 18. Dezember 2000 wurde zur Gründungsversammlung eingeladen.

Hier ein Auszug aus dem Protokoll:
Um 16.45 Uhr begrüsste Heiner Schawalder im Hundertwasser-Gebäude in Altenrhein 13 Mitglieder der Sektion Velo SSTK zur Gründungsversammlung eines Nachfolgeclub. Die Idee eines privaten Veloclubs existierte schon lange in den Köpfen der meisten Gründungsmitglieder.

Die anwesenden Gründungsmitglieder waren: Bischof Stefan, Budzinski Bethli, Dünnenberger Jörg, Hohl Ernst, Keller Toni, Koller Walter, Ludescher Bertram, Näf Albert, Rasser Hans, Rohner Walter, Schawalder Heiner, Warger Robert, Weber Heinz.

Die Leitung des Clubs setzt sich wie folgt zusammen:

Leiter: Heiner Schawalder

Revisor: Albert Näf

Das Reglement und das Jahresprogramm wurden einstimmig genehmigt. Der Jahresbeitrag wurde auf Fr.30.00 festgelegt.

Das Guthaben vom SSTK wird als Startkapital auf das Club-Bankkonto übertragen.

Der neue Club wurde mit dem Namen „Veloclub Hobby-Tramper“
getauft. Start am 01.01.01.

Schluss der Gründungsversammlung: 17.30 Uhr

 
besucherzaehler-homepage.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü